Zeelander

Historischer Roman um den Seeräuber Klaus Störtebecker , etwa 1364 bis 1401. Orte: Wismar, Hamburg, Neuwerk, Avignon, Rom, Seeland, Bergen, Nordnes, Marstrand, ... "Zeelander" ist die Geschichte von drei Waisenkindern, den Brüdern Johannes und Clemens Zeelander und Claus Störtebeker, die ihre Jugend gemeinsam in Wismar verbringen, sich aber nach einem Unfall aus den Augen verlieren. Johannes Zeelander wird der erste Schiffbaumeister der Stadt Hamburg, sein Bruder Clemens wird Pfarrer an St.Catharinen und päpstlicher Nuntius. Von Claus Störtebeker hören die beiden lange nichts, bis er eines Tages wieder in ihren Gesichtskreis tritt. Johannes Zeelander muss erleben, wie Familie und Freunde der Stadt verwiesen, den Kapergruppen um Störtebeker in die Arme getrieben und schließlich am 22. Oktober 1400 hingerichtet werden. Jörgen Bracker lässt die Epoche der aufblühenden Piraterie und der niedergehenden Hanse wieder auferstehen... (Text vom Buch übernommen)

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Wismar, Hamburg, Neuwerk, Avignon, Seeland, Bergen (NO), Kafjord, Marstrand
Buchdaten
Titel: Zeelander
Untertitel: Der Störtebeker-Roman
Kategorie: Historischer Roman von 2007
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 20.04.2015


Dieses Buch wurde 402 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783492249447
» zurück zur Ergebnisliste