Der Lustmörder

Für alle Freunde historisch orientierter Krimis, die eine gelungene spannende Handlung, gekoppelt mit historischen Ereignissen, zu schätzen wissen.Dem Autor gelingt es, ein Zeitkolorit des Berlin der 20er Jahre zu schaffen, diesmal nach einem realen Fall: Mordserie in Niederbarnim (Niederbarnim war bis zur Gründung von Groß-Berlin ein eigenständiger Landkreis im Berliner Umland. Seit 1.10.1920 gehören die meisten ehemaligen Gemeinden zu Berlin). Januar 1920: Am Tegeler Fließ ist ein grausiger Mord geschehen. Ein Paar wurde überfallen und getötet, die Frau zuvor vergewaltigt. Es ist bereits die vierte Tat dieser Art – seit über zwei Jahren treibt ein Serienmörder sein Unwesen im nördlichen Umland Berlins. Grund genug für den Landkreis Niederbarnim, Verstärkung anzufordern: Kommissar Hermann Kappe und sein Kollege Galgenberg werden für die Lösung der Mordfälle hinzugezogen. Doch die Ermittlungen werden durch den Kapp-Putsch behindert, der Berlin für vier Tage in den Ausnahmezustand versetzt. Dann geschieht ein weiterer Doppelmord, und die Zeit wird knapp …

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Der Lustmörder
Untertitel: Kappes sechster Fall
Kategorie: Krimi / Thriller von 2008
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 22.04.2015


Dieses Buch wurde 355 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste