Das dunkle Netz der Lügen

Historischer Krimi, Schauplatz ist Ruhrort im Jahre 1861. Damals war Ruhrort noch eine selbstständige Stadt, heute ein rechtsrheinischer Stadtteil von Duisburg. Silvia Kaffke führt ihre Leser nach "Das rote Licht des Mondes" zum zweiten Mal ins 19. Jahrhundert der Stadt Ruhrort. Atmosphärisch dicht beschreibt sie die Umgebung mit dem Hafen und den Phönix-Werken und fängt damit die Stimmung ein. Zum Inhalt Text vom Buchrücken entnommen: "Dunkle Zeiten im Land von Stahl und Kohle. Ruhrort 1861: Lina hat es geschafft. Wie viele hat sie die Aufbruchstimmung genutzt und sich selbständig gemacht. Ihr kleiner Modesalon ist in aller Munde. Doch dann werden plötzlich gleich zwei Morde verübt. Und während des traditionellen Maiballs plündert jemand die Villen reicher Bürger. Die Taten betreffen ausschließlich Linas Kunden. Misstrauen schlägt ihr entgegen. Gestern noch eine angesehene Bürgerin Ruhrorts, muss Lina nun ihre Ehre verteidigen. Doch nicht nur ihr Ruf steht auf dem Spiel ..."

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Duisburg
Buchdaten
Titel: Das dunkle Netz der Lügen
Kategorie: Krimi / Thriller von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 23.04.2015


Dieses Buch wurde 286 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499253775
» zurück zur Ergebnisliste