Die weisse Madonna

Der letzte Roman mit dem Protagonisten Konrad Sembritzki. Sembritzki, der ursprünglich aus Luckow in Schlesien stammt, lebt zur Tarnung als Antiquar in Bern, war aber eigentlich BND-Agent. Er erhält zu nächtlicher Stunde den mysteriösen Anruf eines Unbekannten, der sich mit ihm in der Nähe von Einsiedeln treffen möchte, um ihm brisante Informationen weiterzugeben. Allerdings wird der Mittelsmann ermordet aufgefunden, bevor es zum Treffen kommt. In der Folge erhält Sembritzki bei seinen Recherchen in Bern, Konstanz und Berlin immer mehr Hinweise, die auf einen Anschlag von Neonazis hindeuten, eine Aktion, die im mutmasslichen Zusammenhang mit dem Prozess gegen die Terroristin Beate Zschäpe steht. Und welche Rolle spielt in diesem Umfeld die mysteriöse Frau mit den makellosen Gesichtszügen, der Sembritzki an verschiedenen Schauplätzen immer wieder begegnet?

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Einsiedeln, Bern, Konstanz, Berlin
Buchdaten
Titel: Die weisse Madonna
Kategorie: Krimi / Thriller von 2014
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 24.04.2015


Dieses Buch wurde 392 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783724519911
» zurück zur Ergebnisliste