Liebe in einer kleinen Stadt

Orte: Bosnien: Travnik, Sarajevo, Visegrad, Slavonski Brod (Kroatien) in der Zeit um 1800, 1878 - 1914 und 1941. Der Autor Ivo Andric, selbst Bosnier, berichtet über seine bosnische Heimat. Er beschreibt die Menschen, wie er sie sieht. In diesem Bändchen sind die Geschichten gesammelt, in denen er die Volksgruppe der bosnischen Juden in den Mittelpunkt stellt. Er schildert ihr schweres Leben als kleine Volksgruppe, die im günstigsten Fall gegen Vorurteile kämpfen muss. Andric zeigt in seinen Geschichten das wenige Miteinander, das oftmalige Nebeneinander und auch das Gegeneinander der bosnischen Volksgruppen eindrucksvoll auf. Während der deutschen und italienischen Besetzung Jugoslawiens 1941-1945 wurden die Juden auch in Bosnien nicht nur geknechtet, sondern auch in Todeslager geschickt.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Sarajevo, Višegrad, Travnik, Slavonski Brod
Buchdaten
Titel: Liebe in einer kleinen Stadt
Untertitel: Jüdische Geschichten aus Bosnien
AutorIn: Andric, Ivo
Kategorie: Roman / Erzählung von 1996
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 29.04.2015


Dieses Buch wurde 308 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste