Der Fall des Dichters

Berlin 1916. Wilhelm Blümel, erfolgloser Dichter und Bühnenautor, entführt einen Geldbriefträger, um seine finanzielle Not zu lindern. Doch er wird bei seiner Tat überrascht und erschießt die Zeugin und das Opfer. Aus dem geplanten Raub ist ein Doppelmord geworden. Das erbeutete Geld ist bald verbraucht und Blümel begeht das nächste Verbrechen. Kommissar Fokko von Falkenrede heftet sich an seine Fersen, doch er kann den Geldbriefträgermörder einfach nicht fassen ...

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Der Fall des Dichters
Kategorie: Krimi / Thriller von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 01.05.2015


Dieses Buch wurde 331 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783839212622
» zurück zur Ergebnisliste