Über den dunklen Fluß

Schauplatz des Romans : Léopoldsville (heute Kinshasa) in Belgisch-Kongo am Ende der belgischen Kolonialherrschaft in den Jahren 1959 und 1960. Protagonisten des Romans: Der irische Schriftsteller James Gillespie, die italienische Journalistin Inés Sabiani und die Rebellenführer Lumumba und Mobutu. Handlung des Romans: Der Schriftsteller James Gillespie besucht seine frühere Geliebte, die Journalistin Inés Sabiani im Kongo. Trotz der ausschweifenden sexuellen Beziehung entfremden sich die beiden. Sie fühlt sich zur Revolution hingezogen, während er an einem Roman arbeitet. Beide geraten in das Chaos der zusammenbrechenden belgischen Kolonialherrschaft und innerer kongolesischer Kämpfe.

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Kinshasa
Buchdaten
Titel: Über den dunklen Fluß
Kategorie: Roman / Erzählung von 1998
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 05.05.2015


Dieses Buch wurde 271 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste