Jugend, Krieg und Heimat(en)

Helmut Schinzel erzählt seine Lebensgeschichte, die Kindheit und Jugend im Sudetenland, direkt an der Grenze zur Tschechoslowakei, wie sich das anfangs gute Verhältnis zwischen Tschechen und Deutschen allmählich verschlechtert, über den Krieg, über die Ausweisung und Vertreibung und über einen neuen Anfang und die oft nicht leichte Eingliederung in die neue Umgebung. Schauplätze: das Sudetenland, Hermesdorf, der Bach Timenetz, die Kreisstadt Mährisch Schönberg, Leipzig, Magdeburg, Mährisch Ostrau, Kassel, Fürstenwald (bei Hofgeismar), Altena, Dahle (im Sauerland), Düsseldorf, Fischbach im Taunus, Dreieichenhain.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Temenice (Hermesdorf), Sumperk (Mährisch Schönberg), Slezská Ostrava, Kassel, Altena, Dahle (Altena), Düsseldorf, Fischbach im Taunus
Buchdaten
Titel: Jugend, Krieg und Heimat(en)
Untertitel: Erinnerungen
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 05.05.2015


Dieses Buch wurde 357 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste