Bella Ciao

Ein Krimi um die Ermittlerin Bella Block. Die Figur der selbstbewussten, raubeinigen und trinkfesten Kriminalbeamtin wurde auch durch die Fernsehverfilmungen mit Hannelore Hoger in der Titelrolle einem breiteren Publikum bekannt. Als Bella vor ihrem brennenden Haus an der Elbe steht, weiß sie, dass sie jetzt alles ändern will. Sie wird in ein schönes Hotel ziehen und versuchen, ihr Leben zu genießen. Deshalb ist es auch gut, dass sie der jungen Frau, die sie kürzlich um Personenschutz bat, eine Absage erteilt hat. Doch dann wird die Frau ermordet aufgefunden und der Brand in Blankenese scheint damit in Zusammenhang zu stehen. Offensichtlich hat die Tote zu einer Gruppe von Frauen gehört, die entschlossen ist, Vergeltung zu üben für Verbrechen, die lange zurückliegen ohne je verjährt zu sein. Ihre Rache gilt einer großen Hamburger Rüstungsfabrik. Wider besseres Wissen, wider alle Vernunft, beschließt Bella, den Grund für die mysteriösen Anschläge herauszufinden und vorallem weitere Tote zu verhindern. Ob ihre oder eine andere Moral dabei auf der Strecke bleiben muss, wird sie später untersuchen.

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Hamburg
Buchdaten
Titel: Bella Ciao
AutorIn: Gercke, Doris
Kategorie: Krimi / Thriller von 2005
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 09.05.2015


Dieses Buch wurde 341 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783548258041
» zurück zur Ergebnisliste