Die Söhne des Senators

Die Erzählung handelt vom Erbstreit zweier Senatorensöhne um den väterlichen Garten, der am Rande einer kleinen norddeutschen Hafenstadt liegt. Die Kaufleute Christian Albrecht Jovers (in der Nachfolge seines gleichnamigen Vaters ebenfalls Senator) und Friedrich Jovers leben in benachbarten Stadthäusern ohne Garten und können sich über das Erbe nicht einigen. Im Zorn lässt der jüngere Bruder Friedrich eine hohe Mauer zwischen den Stadthäusern errichten, was für Gesprächsstoff in der ganzen Stadt sorgt...

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Husum
Buchdaten
Titel: Die Söhne des Senators
Kategorie: Roman / Erzählung von 1880
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.05.2015


Dieses Buch wurde 338 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste