Ein Doppelgänger

Der Proletarier John Hansen, der eher aus situativer Bedingtheit wie Arbeitslosigkeit, Verführung und körperlicher Unbändigkeit, denn aus krimineller Neigung straffällig geworden ist, und nach sechsjähriger Zuchthaushaft fortan nach dem Ort des Strafvollzugs John Glückstadt genannt wird. Trotz Haftverbüßung trägt er nun sein Leben lang das Stigma des aus der Gesellschaft Ausgestoßenen, Entehrten. John Hansen findet zunächst als Aufsichtsmann über Landarbeiterinnen beim Zichorienanbau in Husum Arbeit, lernt dabei die siebzehnjährige, begehrenswerte und leidenschaftliche Hanna kennen, heiratet sie und erlebt nicht zuletzt mit der Geburt seiner Tochter Christine ein vorläufiges, bescheidenes Glück. Doch immer wieder holt ihn seine Vergangenheit ein...

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Glückstadt, Husum
Buchdaten
Titel: Ein Doppelgänger
Kategorie: Roman / Erzählung von 1887
LeserIn: Faun
Eingabe: 10.05.2015


Dieses Buch wurde 330 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste