Abschied von der Insel

Cole Moreton schildert das ergreifende Schicksal der Bewohner von Great Blasket, der größten der 12 Blasket Islands vor der irischen Küste an der Spitze der Dingle-Halbinsel, die Dichter und Romantiker inspirierte und zum Symbol des "wahren Irlands" wurde. Hier erzählt man sich an den Torffeuern die alten gälischen Geistergeschichten, hier tanzte man zur Musik von alten Weisen. Familienschicksale werden geschildert, wir erleben das schwierige Überleben auf der Insel fast hautnah mit, das Leben mit den Naturgewalten, das Leben mit den Jahreszeiten, auch die Reise eines Auswanderers in die USA wird mit verfolgt. Schauplätze: das County Kerry, die Orte Dunquin, Coumeenole, Ballyferriter, Dingle, Ballykeen, Ventry, Smerwick Harbour, Tralee (mit einem Bahnhof und der Tralee Bay), Cork, Cobh (bis 1849 Cove of Cork), Dublin und vor allem die Blasket-Inseln (insbesondere Great Blasket). USA: Manhattan, Ellis Island, New York, Springfield.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Great Blasket, Dunquin, Dingle, Tralee, Ballyferriter, Ventry, Cork, Dublin, New York
Buchdaten
Titel: Abschied von der Insel
Untertitel: Eine irische Geschichte
AutorIn: Moreton, Cole
Kategorie: Historischer Roman von 2001
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.05.2015


Dieses Buch wurde 360 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783890291994
» zurück zur Ergebnisliste