Verkaufte Seelen

Historischer Krimi, Schauplatz ist St. Petersburg zur Zarenzeit. Im Petrowski-Park in St. Petersburg werden im bitterkalten Winter des Jahres 1866 zwei Leichen gefunden und der Staatsanwalt Porfiri Petrowitsch ist damit beauftragt, die Todesursachen aufzuklären. Die beiden Toten kannten einander, der kleinwüchsigen Gorjantschikow wohnte im gleichen Haus, in dem der andere Tote Borja als Hausmeister tätig war. Zunächst spricht alles dafür, dass der Hausmeister den „Zwerg“ mit einem Beil ermordet hat und dann vor lauter Gewissensbisse Selbstmord beging. Bei seinen Nachforschungen stößt der Ermittler Porfiri Petrowitsch auf dunkle Machenschaften ... Der Roman bietet einen Einblick in das Leben des zaristischen Russlands. Er bildet einen Querschnitt durch die städtische Gesellschaft von St. Petersburg : Armut, Hunger, Prostitution werden ebenso anschaulich dargestellt wie das Leben in höheren Kreisen.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
St. Petersburg (Leningrad)
Buchdaten
Titel: Verkaufte Seelen
AutorIn: Morris, Roger
Kategorie: Krimi / Thriller von 2008
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.05.2015


Dieses Buch wurde 279 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783426197585
» zurück zur Ergebnisliste