Affenpassage

Originalausgabe erschienen 1983 unter dem Titel "Passage des singes", deutsche Ausgabe erstmals 1993. Vilars Serienheld ist der Pariser Fotograf und unfreiwillige Detektiv Victor Blainville. Er liebt sein Junggesellendasein und seine drei Katzen Sinowjew, Kamenjew und Radek. Als er den Auftrag erhält, eine Story über Kiki, die Witwe des gerade ermordeten Avantgarde-Künstlers Dennis Locke, zu schreiben, sagt er, wenn auch widerstrebend, zu. Er ahnt allerdings nicht, auf was er sich da eingelassen hat. Mit seinem spannenden Kriminalroman führt der Autor auf ironische Weise ins Milieu der linksintellektuellen Pariser Schickeria.

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Affenpassage
Kategorie: Krimi / Thriller von 1993
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 27.05.2015


Dieses Buch wurde 318 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783894701024
» zurück zur Ergebnisliste