Der Spiegelmacher

Historischer Krimi, spielt in Venedig zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Die Spiegelherstellung ist ein Staatsgeheimnis und trägt viel zum Wohlstand Venedigs bei. Die Gilde der Glasmacher ist sehr angesehen, doch die Glasmacher sind auch mit weitreichenden Auflagen versehen. Da dieses Handwerk die Grundlage des Wohlstandes der Stadt ist, sind die Kaufleute und Stadträte selbstverständlich bereit alles dafür zu tun, dass das Geheimnis der Glas- und Spiegelherstellung jenseits der Stadttore Venedigs niemals bekannt wird. So werden potentielle Verräter auf Schritt und Tritt überwacht und verfolgt, aber manchmal auch für die Zwecke der Oberen eingespannt, was Lazarus, der Hauptakteur dieses Romans, deutlich zu spüren bekommt. Als es ihm schließlich zu eng wird in Venedig, und er es tatsächlich schafft die Stadt zu verlassen, beginnt eine aufregende Reise quer durch Europa... Kriminelles Geschehen erwächst auch durch politische Einflussnahme auf das Geschehen auf der Insel Rhodos. Hier, wo sich der osmanische Herrscher anschickt, die Insel von den Ordensrittern des Johanniterordens zu erobern, spielt auch der deutsche Kaufmann Jakob Fugger eine wesentliche Rolle....

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Venedig, Murano, Vlora, Rhodos, Kreta, Iraklio
Buchdaten
Titel: Der Spiegelmacher
Kategorie: Historischer Roman von 1996
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 27.05.2015


Dieses Buch wurde 314 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783612251275
» zurück zur Ergebnisliste