Der Teufel von New York

Historischer Krimi, Handlungsort und -zeit: New York im Sommer 1845. Timothy Wilde, der Protagonist und Ich-Erzähler des Romans, hat als Zehnjähriger seine Eltern bei einem Brand verloren, nur sein sechs Jahre älterer Bruder Valentine ist ihm geblieben. Ein weiterer Brand im Frühsommer 1845 stellt sein Leben erneut auf den Kopf und beraubt ihn seiner Existenzgrundlage: die Bar in der er als Barkeeper arbeitet, brennt ab. Auch seine Wohnung wird zerstört und die Ersparnisse sind verloren. Über seinen Bruder Valentine, einen politisch tätigen Lebemann, wird Timothy für die gerade neu gegründete Polizei (New York City Police Department / NYPD) unter George Washington Matsell (1811 - 1877 ) rekrutiert. Die Polizeitruppe besteht aus willkürlich ausgewählten Männern ohne einschlägige Ausbildung, die in 16 Stunden-Schichten die Straßen New Yorks, besonders im sozialen Brennpunkt Five Points, patrouillieren. Auf einem seiner Rundgänge prallt Timothy mit einem völlig verstörten zehnjährigen Mädchen zusammen, das nur ein blutbesudeltes Nachthemd trägt. Er bringt das irische Mädchen, das sich Bird Daly nennt, bei seiner deutschen Zimmerwirtin Mrs. Boehm in Sicherheit und versucht, den Hintergründen dieses Vorfalls auf die Spur zu kommen. Über die Hinweise des verängstigten Kindes erfährt er Unfassbares und entdeckt außerhalb der Stadtgrenzen ein Massengrab mit 19 Kinderleichen. Als sich in der Stadt durch Zeitungsartikel sensationslüsterner Journalisten Gerüchte über einen perversen Serienkiller verbreiten, droht das "gesellschaftliche Pulverfass" zu explodieren. Die Stadt leidet ohnehin schon unter zunehmenden Spannungen zwischen den "Nativisten" und den zahllosen irischen Einwanderern, die infolge der durch die Kartoffelfäule in ihrer Heimat ausgebrochenen Hungersnot nach Amerika gekommen sind. Die protestantischen New Yorker pflegen ihren Hass auf die Katholiken, deren verderblichen Einfluss auf ihre, bisher vom "Papismus" unberührte, Gesellschaft sie fürchten. Sollte ein Ire für die Todesfälle verantwortlich sein, könnten die Folgen für New York unabsehbar sein... (Der Leser erhält sehr viele Hintergrundinformationen zum New York in der Mitte des 19. Jahrhunderts. )

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
New York
Buchdaten
Titel: Der Teufel von New York
AutorIn: Faye, Lyndsay
Kategorie: Krimi / Thriller von 2014
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 29.05.2015


Dieses Buch wurde 345 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423216111
» zurück zur Ergebnisliste