Das Hospiz auf dem Großen St. Bernhard

Ein Grossvater will mit seinem Enkel (aus ungeklärten Beweggründen) den St. Bernhard überqueren, mitten im Winter, bei eisigen Temperaturen. Die Sonne sinkt und der Greis spürt gleichzeitig seine Kräfte schwinden, er kämpft – weniger um sein Leben als um das des Knaben, der immer stiller wird... Annette von Droste-Hülshoff hat sechs Jahre an dem Epos gearbeitet – allerdings ohne die Passstrasse und die Passhöhe des Grossen Sankt Bernhard, jemals gesehen zu haben. Sie stützte sich auf Schilderungen aus zweiter Hand: Sie las Erzählungen, Reisebeschreibungen und liess sich von Schweizreisenden in Briefen und Gesprächen Einzelheiten berichten.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Grosser Sankt Bernhard
Buchdaten
Titel: Das Hospiz auf dem Großen St. Bernhard
Kategorie: Sonstiges von 1834
LeserIn: Faun
Eingabe: 12.06.2015


Dieses Buch wurde 281 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste