Die Festung

Frühjahr 1944: Die Feindfahrten der deutschen U-Boote sind längst zu Himmelfahrtskommandos geworden, doch die U 96 ist noch einmal davongekommen. Der Kommandant wird Flottillenchef in Brest, der Kriegsberichterstatter Buchheim nach Berlin beordert. Die Reise ist der Beginn einer aberwitzigen Odyssee durch eine kriegsgeschüttelte Welt, von Berlin, München, Paris bis an die Invasionsfront und die Festung Brest. Lothar-Günther Buchheim erzählt von vier Monaten des Jahres 1944, am Vorabend des Zusammenbruchs.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Brest, Berlin, München, Paris, St. Nazaire, Feldafing, La Rochelle, Elsass (allg.), Saverne
Buchdaten
Titel: Die Festung
Kategorie: Roman / Erzählung von 1995
LeserIn: Faun
Eingabe: 15.06.2015


Dieses Buch wurde 426 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783455007336
» zurück zur Ergebnisliste