Der Kampf ums Matterhorn

Der Roman schildert die dramatischen Umstände der Erstbesteigung des Matterhorns durch Edward Whymper 1865, basierend auf dessen Tagebuchaufzeichnungen. Geschildert wird der erbitterte Wettkampf zwischen ihm und dem italienischen Bergführer Carrel - bis heute eine der spannendsten, aber auch dramatischsten Berggeschichten. Der Roman wurde 1938 unter der Regie von Luis Trenker verfilmt. Der Titel der Verfilmung ist zum Synonym mythischer Überhöhung des Alpinismus schlechthin geworden: "Der Berg ruft".

Handlungsorte

»Umwege erweitern die Ortskenntnis.«
Kurt Tucholsky

Buchdetails

Handlungsorte
Zermatt, Breuil-Cervinia, Matterhorn (Berg), Hörnligrat (Berg)
Buchdaten
Titel: Der Kampf ums Matterhorn
Untertitel: Roman über die dramatische Erstbesteigung 1865
AutorIn: Haensel, Carl
Kategorie: Roman / Erzählung von 1929
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 19.06.2015


Dieses Buch wurde 405 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783872030023
» zurück zur Ergebnisliste