Pest in Breslau

Breslau, 1923. In der Stadt treibt eine unheimliche Brüderschaft ihr Unwesen, der »Geheimbund der Misanthropen«. Aufgenommen werden skrupellose Mörder, bestialische Verbrecher, Menschen mit eiserner Geduld und ohne Gewissen. Der Polizist Eberhard Mock hat noch nie von diesem Geheimbund gehört, als er eines Morgens völlig betrunken in einem Wald bei Deutsch Lissa (heute: Le?nica), einem Stadtteil im Westen der Stadt Breslau erwacht, mit rosa Farbe beschmiert und ohne eine Ahnung, wie er hierhergekommen ist. Es werden in rascher Folge mehrere brutale Morde begangen, und bei jedem findet man Spuren, die auf Mock als Täter hindeuten...

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Breslau (Wroclaw)
Buchdaten
Titel: Pest in Breslau
Kategorie: Krimi / Thriller von 2009
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 21.06.2015


Dieses Buch wurde 241 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste