Ich ist ein anderer

Roman über das Leben von Arthur Rimbaud (1854 - 1891), französischer Dichter und Abenteurer. Der Roman ist in der Ich-Form aus der Sicht Rimbauds geschrieben. Rimbaud erinnert sich - schwer krank auf dem Sterbebett - an sein Leben, an seine Zeit des literarischen Schaffens, sein vagabundenhaftes Leben, seine "amour fou" zu Paul Verlaine, seine Hassliebe zu seiner Mutter, sein Leben in den intellektuellen Kreisen Paris zwischen Absinth und Gedichten.

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Charleville-Mézières, Paris, Charleroi, London, Stuttgart, Java (allg.), Somalia (allg.), Alexandria, Aden
Buchdaten
Titel: Ich ist ein anderer
Untertitel: Das Leben des Arthur Rimbaud
Kategorie: Roman / Erzählung von 2000
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 23.06.2015


Dieses Buch wurde 408 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783442721894
» zurück zur Ergebnisliste