Mord in der Josefstadt

Ein Krimi aus dem alten Prag: Die Prager Josefstadt, Ende des 19. Jahrhunderts: Immer wieder werden Prostituierte tot aufgefunden. Der Serienmörder, so munkelt man, sei eine abgründige Gestalt aus der jüdischen Mythologie: der monströse Kleinfleisch. Aber Adi, ein Dandy aus gutem Hause mit einer Schwäche für Absinth, Heroinpillen und leichte Mädchen, stößt bei seinen nächtlichen Streifzügen durchs Viertel auf eine andere Spur. Und eines Nachts steht er plötzlich dem gesichtslosen Mörder gegenüber … Ein Krimi, der auch die Geschichte, Architektur und Seele der Goldenen Stadt erlebbar macht. Das ehemalige jüdische Ghetto fällt der Sanierungswut von Stadträten, Bauunternehmern und Investoren zum Opfer, die mit fadenscheinigen Argumenten die moderne Stadt aus dem Boden stampfen wollen. Der Krimi erzählt so auch vom Verlust der anheimelnden Postkartenidylle des alten Prag.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Prag
Buchdaten
Titel: Mord in der Josefstadt
AutorIn: Urban, Milos
Kategorie: Krimi / Thriller von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 24.06.2015


Dieses Buch wurde 308 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499254512
» zurück zur Ergebnisliste