Im Dunkel der Kathedrale

Die Originalausgabe erschien 2003 unter dem Titel "Stín katedrály", eine deutsche Ausgabe erstmals 2008. Im Mittelpunkt des Krimis steht der majestätische Veitsdom – das größte Kirchengebäude Tschechiens, ein sagenumwobener Gotik-Bau, im Inneren düster, zwielichtig, geheimnisvoll und legendenbehaftet. Zur Handlung: Roman Rops ist Kunsthistoriker und arbeitet an einer Auftragsarbeit über den Veitsdom für einen englischen Verlag. Durch eine geheimnisvolle Botschaft frühmorgens in den Dom gelockt, entdeckt er in einem Reliquienschrein eine Hand, die – wie sich bald herausstellt – Pater Kalandra gehörte. Die Leiche des Geistlichen findet die Polizei in einem Schacht im Fundament des Doms. Klara Brochova ist Kriminalpolizistin und an jenem Morgen als erste auf dem Hradschin. Für sie ist der Fall des toten Paters eine Chance, sich für die Mordkommission zu empfehlen. Doch schon bald merkt sie, dass dieser Mord einen weit tieferen Hintergrund hat, als es auf den ersten Blick scheint. Und sie fühlt sich auf sondersame Weise von dem exzentrischen Einzelgänger Rops angezogen, ist seiner geheimnisvollen Aura erlegen...

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Prag
Buchdaten
Titel: Im Dunkel der Kathedrale
AutorIn: Urban, Milos
Kategorie: Krimi / Thriller von 2003
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 24.06.2015


Dieses Buch wurde 340 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423210522
» zurück zur Ergebnisliste