Das unvollendete Bildnis

Vor sechzehn Jahren wurde der bekannte Künstler Amyas Crale vergiftet. Für den Mord verurteilte man seinerzeit seine Frau Caroline. Tochter Carla ist jedoch von der Unschuld ihrer Mutter überzeugt. Für sie gibt es im Umfeld der Familie fünf weitere Personen, die als Täter in Frage kommen, darunter die Frau, die für ihren Vater Modell saß, sowie die Halbschwester ihrer Mutter. Hercule Poirot ist skeptisch, als Carla ihn beauftragt, die Angelegenheit neu aufzurollen. Doch im Gegensatz zu Amyas Crales letztem Gemälde bleibt dieser Fall nicht unvollendet...

Handlungsorte

»Lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten.«
Jean Paul

Buchdetails

Handlungsorte
London
Buchdaten
Titel: Das unvollendete Bildnis
Kategorie: Roman / Erzählung von 1942
LeserIn: Faun
Eingabe: 08.08.2015


Dieses Buch wurde 319 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783455650259
» zurück zur Ergebnisliste