Ingenieur Andrées Luftfahrt

Es geht um den Versuch, den Nordpol mit dem Ballon zu überfliegen. Ingenieur Andrée hatte den ehrgeizigen Plan den Nordpol per Ballon zu überfliegen. Inspiriert von Nordenskiöld, der 1878-1880 die Nordostpassage bezwang, sowie von Nansen, der 1893 - 1896 vergeblich versuchte, den Nordpol zu erreichen. 1896 unternahm er den ersten Startversuch in Spitzbergen, der aber aufgrund schlechter Windverhältnisse aufgegeben werden mußte. Am 11. Juli 1897 startete er mit 2 Kameraden zum Nordpol. Doch nach 3 Tagen müssen sie wegen schlechter Winde aufgeben. Sie landen auf der Insel Vitö. Notdürftig errichten sie eine Hütte. Andrée führt ein Tagebuch der Ereignisse. Die Lage ist hoffungslos, denn sie besitzen nur geringe Lebensmittelvorräte und sind sehr schlecht auf eine Überwinterung eingerichtet. Das Schicksal ist gnadenlos. Über 30 Jahre später werden Andrée und seine Kameraden gefunden. Einzig das Tagebuch gibt Aufschluss über den aussichtslosen Kampf im Eismeer.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Spitzbergen, Stockholm
Buchdaten
Titel: Ingenieur Andrées Luftfahrt
Kategorie: Historischer Roman von 1989
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 08.08.2015


Dieses Buch wurde 234 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423121903
» zurück zur Ergebnisliste