Der fromme Tanz

Der fromme Tanz (Untertitel: Das Abenteuerbuch einer Jugend) war der erste von sieben Romanen von Klaus Mann. Er wurde 1926 im veröffentlicht und gilt als einer der ersten deutschsprachigen Homosexuellen-Romane. Handlungsorte: Berlin und Paris. Der 18-jährige Andreas Magnus stammt aus großbürgerlichem Elternhaus und fühlt sich zum Künstlerdasein berufen. Er reist nach Berlin, um das Großstadtleben zu entdecken. Dort taucht er in die Bohème ein und versucht, die Hoffnungen und Ziele seiner Generation literarisch zu verarbeiten. Er reist seiner männlichen Liebe über Hamburg und Köln nach Paris hinterher, in den Pariser Markthallen verliert er ihn endgültig aus den Augen. Er bleibt einsam zurück. Klaus Mann veröffentlichte den Roman im Alter von 19 Jahren. Wie seine Hauptfigur stammte auch er aus großbürgerlichen, intellektuell-künstlerischen Verhältnissen. Es ist deshalb naheliegend, dass der Roman autobiografische Züge trägt, zumal Klaus Mann 1924 in Berlin lebte und im Frühjahr 1925 Paris bereist hatte. Heute würde man sagen, es ist sein "Coming-Out Roman ".

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Paris, Hamburg, Köln
Buchdaten
Titel: Der fromme Tanz
AutorIn: Mann, Klaus
Kategorie: Roman / Erzählung von 1926
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.10.2015


Dieses Buch wurde 311 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499236877
» zurück zur Ergebnisliste