Kästners Berlin

Eine Entdeckungsreise in die Literatur- und Kulturgeschichte der Zwanziger- und Dreißigerjahre. Wo verstecken sich Emil und die Detektive? Wo besucht Pünktchen ihren Freund Anton? Und wo geht Fabian mit einer Angestellten aus dem Wedding ins Bett? Erich Kästner hatte ganz konkrete Orte vor Augen, als er seine berühmten Berlin-Romane schrieb oder über die Berlin-Touristen reimte: "Sie stehen verstört am Potsdamer Platz/Und finden Berlin zu laut …" Kästner ließ sich bei der Wahl der Roman-Schauplätze von der Nachbarschaft seiner Wohnung und der Schreiborte in den Cafés inspirieren, andere kannte er aus seiner Arbeit als Journalist und Theaterkritiker. Der Autor führt den Leser mitten hinein ins quirlige Berlin Kästners und seiner Figuren.

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin
Buchdaten
Titel: Kästners Berlin
Untertitel: Literarische Schauplätze
Kategorie: Sonstiges von 2014
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.10.2015


Dieses Buch wurde 290 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783945256008
» zurück zur Ergebnisliste