Schumanns Schatten

Härtling berichtet in zwei Erzählsträngen vom Leben und Sterben des zerrissenen und genialen Komponisten Robert Schumann (1810 - 1856): Von der Kindheit in Zwickau, vom Studium und von der Arbeit in Leipzig, Heidelberg, Dresden und Düsseldorf, von Begegnungen mit Heine und Wagner, von der Freundschaft mit Mendelssohn und Brahms, von diversen Liebschaften und der großen Liebe zu Clara Wieck, die er gegen alle Widerstände 1840 heiratet. Stationen seiner Biographie und Schilderungen aus den letzten beiden Lebensjahren des an Syphilis Erkrankten in der Heilanstalt Endenich bei Bonn wechseln einander ab.

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Zwickau, Leipzig, Heidelberg, Dresden, Endenich
Buchdaten
Titel: Schumanns Schatten
Untertitel: Variationen über mehrere Personen
Kategorie: Roman / Erzählung von 1998
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 31.10.2015


Dieses Buch wurde 280 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste