Die Adlon Verschwörung

Die Originalausgabe erschien 2009 unter dem Titel "If the Dead rise not", eine deutsche Ausgabe erstmals 2010. Berlin, 1933/34: Gerade sind die Nazis an die Macht gekommen, und Bernie Gunther will als Privatdetektiv im Hotel Adlon so wenig Aufsehen wie möglich erregen. Doch dann stirbt ein Hotelgast, ein Würzburger Granitfabrikant. Als auch noch die Leiche eines jüdischen Boxers im Landwehrkanal auftaucht, gerät Gunther in den Strudel krimineller Machenschaften um den Bau des Olympiastadions. Doch die Amerikaner drohen die Spiele zu boykottieren. Entschiedene Befürworterin eines Boykotts ist die wunderschöne jüdisch-amerikanische Journalistin Noreen Charalambides. Bernie erliegt ihrem Charme. Beide geraten ins Fadenkreuz der Nazis... Im zweiten Teil de Romans flüchtet Gunther über Argentinien nach Kuba weiter - bestrebt, wieder zurück nach Deutschland zu kommen. In Havanna trifft er völlig überraschend seine alte Liebe wieder - aber auch andere alte Bekannte geben sich ein Stelldichein und ziehen Gunther in einen Fall, der ihn mit amerikanischen Gangstergrößen der damaligen Zeit in Konflikt bringen und ihn gleichzeitig die Zeit vor der Revolution durch Castro erleben lassen.

Handlungsorte

»Heimat entdeckt man erst in der Fremde.«
Siegfried Lenz

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Havanna, Kuba (allg.)
Buchdaten
Titel: Die Adlon Verschwörung
AutorIn: Kerr, Philip
Kategorie: Krimi / Thriller von 2009
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 03.11.2015


Dieses Buch wurde 307 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499253782
» zurück zur Ergebnisliste