Das Herz der Alraune

Der Roman knüpft lose an den Erstling "Seelenfeuer" an, der von der Hexenverfolgung in Ravensburg handelte und in dessen Mittelpunkt die Hebamme Luzia stand. Luzia Gassner hat nach den traumatischen Erlebnissen mit der Kirche und ihren Hexenjägern Ravensburg verlassen und - als Jüngling verkleidet, denn Frauen ist das Medizinstudium nur an der Universität Salerno erlaubt - in Montpellier Medizin studiert. Sie erreicht ihr Ziel, Medica zu werden, muss aber aufgrund ihrer "Enttarnung" als Frau die Stadt verlassen. Mit einer Handelskarawane - Ravensburg war damals ein bedeutendes Handelszentrum - , kehrt sie in ihre Heimat zurück und kommt bei ihrem Freund Pater Wendelin in Seefelden am Bodensee (heute Uhldingen-Mühlhofen) unter. Als ausgebildete Medica bewirbt die sich in Überlingen beim Rat um eine Anstellung im Sankt-Gallus-Hospital . Dort trifft sie auch Johannes wieder, der dem Johanniter Orden beigetreten ist und als Medicus ebenfalls im Sankt-Gallus-Hospital arbeitet. Durch Vermittlung ihres alten Mentors Pater Wendelin bekommt auch Luzia eine Anstellung an diesem Hospital. Das gemeinsame Wirken des jungen Ärztepaares ist segensreich, führt jedoch auch zu Konflikten mit kleingeistigen Menschen der Umgebung. Dem ebenfalls im Hospital tätigen Bader Achmüller, dessen medizinische Kenntnisse sich im Aderlass und der Applikation von Gänsemist auf offene Wunden erschöpfen, sind die neuen, an der arabischen Medizin orientierten Behandlungsmethoden ein Dorn im Auge. Auch im privaten Bereich sehen sich die beiden jungen Medici Problemen gegenüber, denn die heimtückische Ottilia Allgaier, Tochter des Hauptsponsors des Hospitals, die ein Auge auf Johannes geworfen hat, lässt keine Gelegenheit aus, ihrer verhassten Nebenbuhlerin zu schaden... Der Leser erfährt viel über die Medizin in der Zeit am Übergang vom Mittelalter zur Renaissance im 15. Jahrhundert, die an der damals renommierten Schule in Montpellier schon viele Einflüsse aus dem Morgenland hatte, die unserer Medizin weit voraus war.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Montpellier, Ravensburg, Seefelden, Überlingen
Buchdaten
Titel: Das Herz der Alraune
Kategorie: Historischer Roman von 2015
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 11.11.2015


Dieses Buch wurde 256 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste