Japanische Dreigroschenoper

Handlungsort ist die mit 2,6 Millionen Einwohnern drittgrößte Stadt Japans. Erzählt wird eine Geschichte vom Aufstieg und Fall einer 800-köpfigen Bande kleiner und großer Gangster. Dieser "Stamm der Apachen", wie sie sich nennen, lebt in einem Ruinenviertel und macht seine illegalen Geschäfte vor allem mit gestohlenem Schrott vom Riesengelände des ehemals größten, dem Staat gehörenden Rüstungsbetriebes Japans. Dann taucht die Kunde von einem großen Silberschatz auf und die gerissene Bande sieht sich bereits im Besitz des Edelmetalls, aber ...

Handlungsorte

»Liebe ist fatal. Es sei denn, es ist die Liebe zu einer Landschaft.«
T.H. White

Buchdetails

Handlungsorte
Osaka
Buchdaten
Titel: Japanische Dreigroschenoper
Kategorie: Roman / Erzählung von 1994
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 18.11.2015


Dieses Buch wurde 268 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783861241836
» zurück zur Ergebnisliste