Bolivianische Hochzeit

Roman mit Kriegserlebnissen aus der Zeit des Chaco-Krieges zwischen Bolivien und Paraguay in den Jahren 1932 bis 1935 um den nördlichen Teil des Gran Chaco. Der Krieg kostet 100.000 Menschen das Leben. In einem bolivianischen Dorf feiert ein Bursche seine Hochzeit. Am nächsten Tag soll er in der Krieg gegen die Guaranis, so nennen sie die Paraguayer, ziehen. Die Hochzeitsgesellschaft lädt den blinden Manuel ein, um über seine Erfahrungen im Chaco-Krieg mit Paraguay zu berichten. Die Kriegserlebnisse im Dschungel sind aber so schrecklich, dass die Gäste die Wahrheit nicht hören wollen. Am Ende stellen sie Manuel als Lügner und Aufschneider hin. Die Lage eskaliert...

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Gran Chaco, Bolivien (allg.), Paraguay (allg.)
Buchdaten
Titel: Bolivianische Hochzeit
Kategorie: Roman / Erzählung von 1994
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 21.11.2015


Dieses Buch wurde 242 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783423117982
» zurück zur Ergebnisliste