Volturnus schläft

Altensteig im Nordschwarzwald, 1748. Ein folgenschwerer Unfall im Wald, ein heimtückischer Mordanschlag am Fluss, eine schändliche Entführung … Von einem Tag auf den anderen ist in der sonst so friedfertigen Flößerstadt Altensteig nichts mehr wie zuvor. Doch es kommt noch schlimmer: Schuld an den Gräueltaten soll die blinde Wirtstochter Agnes Gantner haben, die vom Opfer zum Sündenbock gemacht wird. Hexenwerk sei im Spiel, und der Ruf nach Vergeltung wird laut … Ein facettenreicher historischer Roman, der die damals wirtschaftlich bedeutende Flößerei - die Nagold wurde zum Transport von Baumstämmen genutzt - und den Alltag des Schwarzwalds im 18. Jahrhundert wieder aufleben lässt. Handlungsorte: Altensteig, Nagold, die Monhardter Wasserstube an der Nagold, Schloss Altensteig. Die Monhardter Wasserstube zwischen Altensteig und Ebhausen an der Nagold wurde in jüngster Zeit wieder errichtet und zeugt noch von der Altensteiger Flößerei.

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Altensteig, Nagold, Nagold (Fluss), Ebhausen
Buchdaten
Titel: Volturnus schläft
Kategorie: Historischer Roman von 2015
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 02.12.2015


Dieses Buch wurde 232 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9781505990041
» zurück zur Ergebnisliste