Das Ungeheuer

Für Darius Kopp ist die Welt zusammengebrochen. Zehn Jahre lang waren er und Flora ein Paar gewesen, neun Jahre verheiratet bis Flora sich umbringt. Es war doch alles immer gut gewesen zwischen ihnen, eine Weile hatten sie doch im Paradies gelebt? Er kann die Tat nicht verstehen. – Den Beruf hatte er schon verloren – jetzt auch Flora. Sie hatte sich einmal beiläufig gewünscht, ihre Asche möge verstreut werden – und Darius möchte diesen letzten Willen erfüllen. Aber kein Ort scheint ihm passend. Für zehn Monate zieht er sich zurück und trauert und dann macht er sich auf den Weg, über Floras Heimatland Ungarn immer weiter in den Osten, auf der Suche nach ..... Das Ungeheuer“ ist überwiegend traurig, melancholisch und nicht einfach zu lesen. Die Lektüre lohnt sich aber und der Deutsche Buchpreis ist wohl verdient.

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
Berlin, Budapest, Mali Losinj, Kosovo (allg.), Tirana, Albanien (allg.), Bulgarien (allg.), Istanbul (Konstantinopel, Byzanz), Armenien (allg.), Georgien (allg.), Athen
Buchdaten
Titel: Das Ungeheuer
Kategorie: Roman / Erzählung von 2013
LeserIn: Aliena
Eingabe: 14.12.2015


Dieses Buch wurde 351 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783630873657
» zurück zur Ergebnisliste