Die Versuchung des Elias Holl

Handlungsort ist Augsburg zu Beginn des 17.Jahrhunderts. Protagonist des Romans ist Elias Holl (1573 - 1646), ein Augsburger Baumeister der deutschen Renaissance, der bedeutende Bauwerke in Augsburg entwarf, unter anderen das Augsburger Rathaus, das auch im Hintergund auf dem Buchumschlag zu sehen ist. Im Roman kommt es zur (fiktiven) Konkurrenz Holls mit dem Freskenmaler Matthias Kager (1575 - 1634), der sich - obwohl er kein Architekt, sondern Maler ist - ebenfalls um den Auftrag für das geplante neue Rathaus bewirbt. Im Verlauf des Jahres 1614 müssen die beiden Kontrahenten immer wieder Entwürfe und Modelle bei den Stadtvätern vorstellen. In der Schöpfungsphase versuchen sie sich gegenseitig zu belauern, um die Pläne des Konkurrenten in Erfahrung zu bringen. Außerdem gilt es, sich Verbündete und Fürsprecher zu schaffen. Beide Künstler arbeiten unter großem Zeitdruck. Oft will sich der "Musenkuss" nicht einstellen. Matthias Kager hat als persönliche Muse seine "welsche", aus Italien importierte Ehefrau Ibia, Elias dagegen hat an seiner Frau Rosina keine wirkliche Unterstützung, denn sie ist nach der Geburt des fünften Kindes kränklich und pflegebedürftig. Aus diesem Grund wird die junge Lia als Hausmädchen eingestellt. Sie stammt ebenfalls aus Italien, ist sehr attraktiv, gebildet und sogar an Architektur interessiert... Klappentext: "Augsburg 1614. Der Baumeister Elias Holl erhält den Auftrag seines Lebens - er soll ein neues, epochales Rathaus entwerfen. Der Zenit seiner Karriere, doch droht die Aufgabe sein Verhängnis zu werden: Elias muss sich nicht nur Intrigen erwehren, auch die Liebe zu Lia, einem blutjungen Mädchen, dessen Vergangenheit ein erschütterndes Geheimnis birgt, zieht ihn immer stärker in den Sog von Eros, Angst und Lüge ..."

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Augsburg
Buchdaten
Titel: Die Versuchung des Elias Holl
AutorIn: Gora, Axel
Kategorie: Historischer Roman von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 30.12.2015


Dieses Buch wurde 234 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783839212769
» zurück zur Ergebnisliste