Silber und Salbader

Das Liebespaar Pina Vaser und Wendelin Selb, genannt Silber, übernimmt das alte Kurhotel "Rose" in Baden – als Wirt und Quellwärterin führen sie das Traditionshaus zu neuer Blüte und vertiefen zugleich ihre Liebe: "Wir werden uns berufsbezogen lieben lernen, die frische Verliebtheit in eine Liebesbeziehung umwandeln. Verliebtheit ist geschenkt, quellnahe Liebe lernbar". Zu diesem sinnlichen Bäderroman gehört wesentlich auch die Musik und so erfüllen Klänge die "Rose", denn Pina spielt Bratsche, Silber Maultrommel. Ein Heimatroman? Ja, aber ein sehr moderner, in dem man, eingebettet in unvergleichliche Stimmungen und Klangbilder, vieles erfährt über Geologie, Industriegeschichte und das Bäderwesen.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Baden (CH), Limmattal
Buchdaten
Titel: Silber und Salbader
AutorIn: Weber, Peter
Kategorie: Roman / Erzählung von 2002
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 06.01.2016


Dieses Buch wurde 234 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste