Topkapi

Die Originalausgabe erschien 1962 unter dem Titel "The Light of Day", eine erste deutsche Ausgabe 1965 unter dem Titel "Im ersten Morgenlicht". Der Titel wurde 1969 in "Topkapi" geändert. Protagonist des Romans ist der Journalist Arthur Abdel Simpson, ein in Kairo geborener Brite, der sich in Athen, wo er mit seiner jüngeren Frau lebt, mit kleinen Gaunereien und als Fremdenführer über Wasser hält. Er wird von dem Geschäftsmann Harper erwischt, als er versucht, dessen Reiseschecks zu stehlen. Harper lässt ihn ein Geständnis unterschreiben. Harper erpresst ihn dazu, für ihn ein Auto zu einer Bekannten ? Elisabeth Lipp ? zu bringen. Elisabeth Lipp lebt in einer Villa am Bosporus. An der Grenze wird der türkische Zoll auf Simpson aufmerksam, weil sein Pass abgelaufen ist. Daraufhin wird der Wagen durchsucht, die Zöllner entdecken Waffen in den Türfüllungen. Simpson wird verhaftet, jedoch wieder freigelassen, als er sich bereiterklärt, mit dem türkischen Geheimdienst zusammenzuarbeiten. Der Geheimdienst vermutet, dass Harper und Miss Lipp beabsichtigen, ein Attentat zu verüben; Simpson soll herausfinden, was sie genau planen. Simpson lässt sich von Miss Lipp als Fremdenführer und Chauffeur einstellen. Er zieht in die Villa ein, wo er auch auf die "Geschäftsleute" Fischer und Miller trifft. Als sich Fischer bei einer Prügelei verletzt, muss Simpson seinen Platz bei einem sorgfältig ausgetüftelten Einbruch in das Topkapi-Serail, den Harper plant, einnehmen...

Handlungsorte

»Der beste Film ist immer noch der,
der im Kopf des Lesers abläuft.«

Carlos Ruiz Zafón

Buchdetails

Handlungsorte
Athen, Istanbul (Konstantinopel, Byzanz)
Buchdaten
Titel: Topkapi
AutorIn: Ambler, Eric
Kategorie: Roman / Erzählung von 1962
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 31.01.2016


Dieses Buch wurde 332 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783455405767
» zurück zur Ergebnisliste