Allerscheinheiligen

Ein Roman über die Römer- und Bischofsstadt Rottenburg am Neckar: "Was für einen unverwechselbaren, eigentümlichen Roman hat Egon Gramer da geschrieben! Unzählige Geschichten lässt er wie einen Bienenschwarm durch die Köpfe seiner jugendlichen Helden kreisen. Geschichten einer Bischofsstadt am Neckar, wo auf dem Markt noch "Gewürzluiken" verkauft werden, von Landfrauen, deren "Schaffhände" froh über jede Mark sind. Gramers Roman liest sich, als schaute man durch eine Milchglasscheibe - zurück in eine ferne, legendenreiche Vergangenheit, die uns mit diesem Buch ganz nah kommt." (Rainer Moritz)

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Rottenburg am Neckar
Buchdaten
Titel: Allerscheinheiligen
AutorIn: Gramer, Egon
Kategorie: Roman / Erzählung von 2012
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 25.02.2016


Dieses Buch wurde 221 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste