Ayse ist weg

Die Originalausgabe erschien 2000 unter dem Titel "De Turkenflat", eine deutsche Ausgabe erstmals 2001. Handlungsort: Arnheim. Klappentext: In einem heruntergekommenen Viertel Arnheims kommt die vierjährige Ayse Kaymak nach dem Spielen nicht nach Hause. Inspektor Peter Kressen und Bezirkspolizist Klein-Drienen sind für die Vermisstensache zuständig. Es ist nicht das erste Mal, dass in der Siedlung ein ausländisches Mädchen verschwindet. Da ein früherer Fall nie aufgeklärt wurde, ist das Vertrauen der Türken in die Polizei nicht gerade groß. Die Polizei ihrerseits setzt alles daran, Ayse zu finden und durchkämmt alle umliegenden Gebäude. Als in der Scheune von Dennis Hiemstra ein Kinderpornoheft gefunden wird, gerät der ehemalige Hausbesetzer in den Verdacht, mit dem Verschwinden von Ayse etwas zu tun zu haben. Nach zwei Tagen wird die Leiche des Kindes in einem Wassergraben nahe der elterlichen Wohnung gefunden. Ist der Täter vielleicht doch in der türkischen Verwandschaft Ayses zu suchen?

Handlungsorte

»Bücher sind Schiffe, welche die weiten
Meere der Zeit durcheilen.«

Sir Francis Bacon

Buchdetails

Handlungsorte
Arnheim
Buchdaten
Titel: Ayse ist weg
Kategorie: Krimi / Thriller von 2001
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 02.03.2016


Dieses Buch wurde 218 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783894255114
» zurück zur Ergebnisliste