Das Lächeln der Fortuna

England 1360. Nach dem Tod seines Vaters, des ehemaligen Earl of Waringham, reißt der zwölfjährige Robin aus der Klosterschule aus und verdingt sich als Stallknecht auf dem Gut, das einst seiner Familie gehörte. Mortimer, der Sohn des neuen Earl, schikaniert Robin, wo er nur kann. Zwischen den Jungen erwächst eine tödliche Feindschaft. Aber Robin geht seinen Weg, der ihn schließlich zurück in die Welt von Hof, Adel und Ritterschaft führt.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
England (allg.)
Buchdaten
Titel: Das Lächeln der Fortuna
Kategorie: Historischer Roman von 2001
LeserIn: Monika
Eingabe: 29.08.2006


Dieses Buch wurde 351 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste