Die acht Frauen des Großvaters

Leid, Liebe, Leben der Beduinenfamilien in der Negev-Wüste erzählt in acht wunderbaren Geschichten von Salim Alafenisch, Sohn eines Beduinenscheiches, der bis zum 14. Lebensjahr Kamelhirte war.

Handlungsorte

»Die längsten Reisen fangen an,
wenn es auf den Straßen dunkel wird.«

Jörg Fauser

Buchdetails

Handlungsorte
Negev-Wüste, Palästina (allg.)
Buchdaten
Titel: Die acht Frauen des Großvaters
Kategorie: Roman / Erzählung von 2004
LeserIn: Aliena
Eingabe: 05.04.2008


Dieses Buch wurde 289 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste