Täuschung

Als die Ehefrau des Schriftstellers Philip ein Notizbuch mit Dialogen entdeckt und annimmt, er habe Gespräche protokolliert, die er mit einer Geliebten führte, versucht er sie davon zu überzeugen, dass alles nur fiktiv sei und als Materialsammlung für seinen neuen Roman diene. Nach dessen Erscheinen ruft er die angeblich nur erdachte Geliebte an, die sich in einer der Romanfiguren wiedererkannte. Doch ob alles nun real oder fiktiv ist, bleibt offen ...

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
London, New York, Prag
Buchdaten
Titel: Täuschung
AutorIn: Roth, Philip
Kategorie: Roman / Erzählung von 1990
LeserIn: Aliena
Eingabe: 13.07.2009


Dieses Buch wurde 331 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783499229275
» zurück zur Ergebnisliste