Die blaue Aubergine

Das Mädchen Nada wird von ihren Eltern "blaue Aubergine" genannt weil sie blau angelaufen zur Welt kommt. Die Erwartungen an sie sind hoch aber sie wird weder Prinzessin noch Weltraumforscherin. Die Suche nach dem eigenen Ich führt sie zu den Islamisten aber weder in der Tradition noch in der Revolte findet sie eine Antwort. Das Buch wurde in Ägypten sehr kontrovers aufgenommen aber die literarísche Qualität, insbesondere die poetische Sprache, war über jede Kritik erhaben.

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Kairo, Ägypten (allg.)
Buchdaten
Titel: Die blaue Aubergine
Kategorie: Erinnerungen / Tagebuch von 1998
LeserIn: Aliena
Eingabe: 13.01.2010


Dieses Buch wurde 325 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783293203013
» zurück zur Ergebnisliste