Der Schmetterlingseffekt

Die Psychologin Igi verheiratet mit Benni, der sich oftmals mit Transvestiten umgibt, möchte gerne in Erfahrung bringen, wer ihren Vater,der als Privatdetektiv arbeitete, ermordet hat. Igi findet in seinem Büro einen Schmetterlingsanhänger und so nimmt die Handlung ihren Beginn. Die Besitzerin des Anhängers wird in einer Hütte ermordet aufgefunden. Die Autorin streift einige Themen, wie Satanismus, Beziehungen und Psychiatrie.Die Handlung spielt in Norwegen/Oslo in der Winterszeit. Die Autorin hat immer wieder ganz interessante und auch witzige Wort/Satzwahlen verwendet, doch gab es im Buch einige Verwirrungen für mich und zeitweise wollte ich eigentlich das Buch gar nicht beenden, doch nach Überblättern von Seiten mußte ich wieder weiterlesen und schaffte es bis zum Schluß.

Handlungsorte

»Die weitesten Reisen unternimmt
man mit dem Kopf.«

Joseph Conrad

Buchdetails

Handlungsorte
Norwegen (allg.), Oslo
Buchdaten
Titel: Der Schmetterlingseffekt
Kategorie: Krimi / Thriller von 2002
LeserIn: Leserin
Eingabe: 30.05.2010


Dieses Buch wurde 374 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste