Delikatessen

Im Tal der Vézère findet der deutsche Archäologe Horst bei Ausgrabungen eine Leiche aus der Jetzt-Zeit. Es geht aber nicht nur um Mord, sondern auch die ETA und auch die Delikatesse Foie gras, die Gänsestopfleber spielen eine Rolle. Bruno, der Gendarm braucht in seinem 4. Fall gute Nerven, um die Fäden zusammenzuführen. Im Roman heißt der Ort (fiktiv) Saint-Denis, in der Realität ist es aber unverkennbar das 2000-Seelen-Dorf Le Bugue. Dort besitzt der Autor auch ein Haus. Seinen Haupthelden Bruno hat er dem real existierdenden Gendarmen Pierrot Simmonet aus Le Bugue nachempfunden.

Handlungsorte

»Reisen ist die harmlosere Form der Utopie.«
Wolfgang Büscher

Buchdetails

Handlungsorte
Le Bugue, Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil, Lascaux, Périgord, Vézère
Buchdaten
Titel: Delikatessen
Untertitel: Der vierte Fall für Bruno, Chef de police
Kategorie: Krimi / Thriller von 2013
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 22.02.2015


Dieses Buch wurde 315 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783257242508
» zurück zur Ergebnisliste