Das Geld

Der Roman spielt in den Jahren 1864 bis 1869 und beginnt fünf Monate nach dem Tod von Aristide Saccards zweiter Frau Reneé ein. Aristide ist bankrott und von der Börse ausgeschlossen. Sein Nachbar, der Ingenieur Georges Hamelin, träumt von der Wiederherstellung des Christentums im Mittleren Osten. Dafür sollen Bahnstrecken und Straßen entstehen, Häfen instandgesetzt und Schiffe gebaut werden. Zur Finanzierung dieser Projekte gründet Aristide ein Finanzunternehmen...

Handlungsorte

»Man vertraut einer Landschaft wie einem Freund.«
Thomas Hettche

Buchdetails

Handlungsorte
Paris
Buchdaten
Titel: Das Geld
AutorIn: Zola, Emile
Kategorie: Roman / Erzählung von 1891
LeserIn: Faun
Eingabe: 19.03.2015


Dieses Buch wurde 348 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste