Bouvard und Pécuchet

Die beiden Pariser Büroangestellten (Kopisten) Bouvard und Pécuchet begegnen sich an einem heißen Sommertag im Jahre 1838 und schließen augenblicklich eine symbiotische Freundschaft. Als Bouvard ein beträchtliches Vermögen erbt, entscheiden die Freunde, sich auf dem Land niederzulassen. Sie finden ein Grundstück in der Nähe des Ortes Chavignolles, zwischen Caen und Falaise im Département Calvados in der Normandie. Die Suche nach intellektueller Anregung führt sie im Laufe der Jahre dazu, sich mit fast allen Bereichen des Wissens zu befassen. Doch eine Flut von Informationen verstellt ihnen den Blick aufs Wesentliche...

Handlungsorte

»Bücher sind fliegende Teppiche
ins Reich der Phantasie.«

James Daniel

Buchdetails

Handlungsorte
Paris, Chavignolles
Buchdaten
Titel: Bouvard und Pécuchet
Kategorie: Roman / Erzählung von 1881
LeserIn: Faun
Eingabe: 20.03.2015


Dieses Buch wurde 303 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste