Schampanninger

Seine Bücher führen den Leser tief ins Schlachthofviertel, wo man "in der Trainingshose, mit einem Adelskrone-Pils ums Arbeitsamt schleicht und abends seine Frau verprügelt". Aber auch das Versteckspiel um die Identität des Autors liest sich fast wie ein Krimi: Max Bronski ist ein Pseudonym, angeblich hat der Autor ein abgebrochenes Theologiestudium hinter sich und seine Heimatstadt München nie verlassen - sonst ist kaum etwas über ihn zu erfahren. "Schampanninger" spielt in der Vorweihnachtszeit, in der selbst \"der grantigste bayerische Mensch in eine friedliche Stimmung gerät\". Lieblingsfeind von Trödelhändler Wilhelm Gossec, dem Protagonisten des Krimis, ist diesmal Berni Berghammer, "Sternekoch, geschäftlicher Tausendsassa, skrupelloses Schlitzohr und Liebling der Münchner Schickeria".

Handlungsorte

»Bücher haben die Macht, einen ganz gewöhnlichen Ort mit der Aura des Besonderen zu umgeben.«
Paul Theroux

Buchdetails

Handlungsorte
München
Buchdaten
Titel: Schampanninger
AutorIn: Bronski, Max
Kategorie: Krimi / Thriller von 2010
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 18.04.2015


Dieses Buch wurde 287 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783453434844
» zurück zur Ergebnisliste