Das Siegel der Macht

Historischer Roman und ein Krimi. Rom: Ziel König Ottos III., der gegen Ende des ersten Jahrtausends zum Kaiser gekrönt werden soll. Doch ein Begleiter des Königs wird die Ewige Stadt nie erreichen: Er fällt in Verona einem geheimnisumwobenen Mordanschlag zum Opfer. Alexius, Freund und Bote König Ottos, macht sich auf die Suche nach dem Täter. Von Kloster zu Bischofssitz, von Regierungsburg zu Herzogtum treibt es ihn auf seinem schwarzen Pferd durch die Lande. Kontakte mit den mächtigsten Männern weltlicher und kirchlicher Macht dienen als aufrichtige Ratgeber, entpuppen sich aber auch als scheinheilige Lügner und machtverblendete Intriganten. Auch sehnsuchtsvolle Liebesglut und gefühlsgewaltige Momente mit anbetungswürdigen Frauen beeinträchtigen seinen Auftrag. Immer tiefer tauchte er in die intriganten Geheimnisse von weltlicher und kirchlicher Macht ein. Tiefschläge und Unwahrheiten erschütterten seinen Mut und die zögerten die Erfüllung seines an Carolus gegebene Versprechen hinaus. Am Ende ...

Handlungsorte

»Landschaft wird erst schön, wenn
Dichter sie beschreiben.«

Marcel Reich-Ranicki

Buchdetails

Handlungsorte
Rom, Verona, Ravenna, Pavia, Castelnuovo di Farfa
Buchdaten
Titel: Das Siegel der Macht
Untertitel: Ein historischer Roman um das Jahr 1000
Kategorie: Historischer Roman von 2002
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 07.05.2015


Dieses Buch wurde 380 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

9783522716253
» zurück zur Ergebnisliste