Die Ehre der Nicolosi

Der Mann auf den Stuhl regt sich nicht. Kalte Hände, offenstehender Mund, ein blutiger Fleck auf der Brust: Bruno Nicolosi, die aus Italien stammende Kiez-Legende von der Reeperbahn, lebt nicht mehr. Im Hinterzimmer der Trattoria San Diavolo werden zwei weitere Leichen gefunden. Ein Auftragsmord? Nur zwei, drei Personen kennen den Nicolosi-Clan gut genug, um zu wissen, dass es noch mehr Opfer gibt - und eine fatale Geschichte, die Jahrzehnte zurückreicht. Aber sind die Eingeweihten überhaupt noch am Leben? Zwei Sizilianer in Hamburg: Ende des Zweiten Weltkriegs fliehen Antonio und Bruno Nicolosi aus der Kriegsgefangenschaft. Auf St. Pauli etablieren sie sich als Hehler und Erpresser. Sie gewinnen viel, verlieren alles - und verdienen noch mehr. Als Antonio in den Flammen eines brennenden Kinos spurlos verschwindet, ist Bruno auf sich allein gestellt. Er führt die blutigen Geschäfte weiter, gründet die Trattoria San Diavolo und wird zum erfolgreichsten Paten Deutschlands. Doch bald schon stellt er fest, dass der scheinbar Verstorbene viel mehr Macht besitzt als noch zu Lebzeiten. (Klappentext)

Handlungsorte

»Kein Schiff trägt uns besser
in ferne Länder als ein Buch.«

Emily Dickinson

Buchdetails

Handlungsorte
Hamburg
Buchdaten
Titel: Die Ehre der Nicolosi
Kategorie: Krimi / Thriller von 2010
LeserIn: Günter H.
Eingabe: 12.05.2015


Dieses Buch wurde 348 mal aufgerufen.
NEU: Like & Share

Buch kaufen?

» zurück zur Ergebnisliste